Freitag, 29. Juli 2016
   
Startseite Konkret Hefte Konkret Texte Sonderhefte Konsum Online Konkret Verlag

Das aktuelle Heft



Aboprämie



Studenten-Abo



Streetwear



36 Jahre Konkret CD

36 Jahre Konkret CD


Heft 12 2011 Politik Kultur Rubriken

in konkret

Politik

Vertraulich – Nur für den Dienstgebrauch
Hermann L. Gremliza über den »Rechtsterrorismus«

Happy Lynching
Florian Sendtner über Gaddafis Tod und den Aasgeierjournalismus

No way out?
Kapital kaputt? Krisengipfel mit Thomas Ebermann, Michael Heinrich, Robert Kurz und Joseph Vogl

Reif für den Zeitgeist
Die Occupy-Bewegung ist nach allen Seiten offen. Das ist ihr Problem. Von Peter Nowak

Deutsche Reformromantik
Auch John Maynard Keynes’ Jünger werden den Kapitalismus nicht retten. Von Rainer Trampert

Willkommen an Bord
Die Mindestlohndebatte macht die Kanzlerin zur Heldin der Arbeit. Von Ralf Schröder
weiter ...

In der Arena
Demokratie ist, wenn man nicht mal zwischen Pest und Cholera wählen darf. Von Stefan Frank

Papier und Partei
Georg Fülberth vergleicht die Erfurter Programme der Linken von 1891 und 2011

Buchenwald verschwört
Daniel Dockerill über das Schicksal eines Änderungsantrags

Zurück auf Los
Wo bleibt die italienische Linke? Von Christina Ujma

Hintertürsteher
Alex Feuerherdt über Palästina in der Unesco

Früchte des Zorns
Dem »Arabischen Frühling« folgen Islamismus und Repression. Von Jörg Kronauer

»Die Revolution ist gescheitert«
Interviews mit dem Gewerkschaftsführer Kamal Abu Aita und dem sozialistischen Parteigründer Ibrahim el-Issawy über die Lage in Ägypten

Volksgericht über Israel
Janis Just über das »Russell-Tribunal zu Palästina« in Südafrika

Wer A sagt, sagt Bombe
Detlef zum Winkel über die militärischen Implikationen der Atomindustrie
weiter ...

Immer mit der Ruhe
Detlef zum Winkel über das iranische Atomprogramm

Ein Staat wird zerstört
Erich Später über Marie-Janine Calics Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert

Was nicht paßt, wird passend gemacht
Anina Valle Thiele über die Situation intersexueller Menschen

Zeitkapsel
Das schwerste Leiden der Menschheit ist mit Stammzellen nicht zu heilen. Von Svenna Triebler

Kultur

Zwei Politiker, ein Gedanke: Kanzler!
Oder: Zug um Zug ins Nirgendwo. Peter Köhler über Helmut Schmidts und Peer Steinbrücks Schachzug
weiter ...

Durchlauferhitzer und Dauerlaufdenker
Jürgen Roth über das Philosophen-Doppelpack Richard David Precht und Peter Sloterdijk

Gegen die Germanomanie
Gerhard Henschel würdigt die Verdienste des jüdischen Publizisten Saul Ascher

Der gemeine Jurist
Jan Süselbeck über den verschrobenen Revisionismus des Bestsellerautors Bernhard Schlink

Feindbild Flüchtling
Gespräch mit dem Journalisten und Träger des Pro-Asyl-Menschrechtspreises Gabriele del Grande

Head in the Cloud
Post-Privacy-Aktivisten stellen den Datenschutz grundsätzlich in Frage. Von Peter Kusenberg

Wie eine Fata Morgana seh’ ich die Bilder vor mir
Erster Teil einer Reise ins All mit dem Comic-Helden Dan Dare. Von Wenzel Storch

Rubriken

Hier KONKRET
Costantino Gianfrancesco über die Occupy-Bewegung

Von KONKRET
weiter ...

In KONKRET

An KONKRET
weiter ...

Herrschaftszeiten

Kunst & Gewerbe

Buch & Deckel
- Jens Hoffmann über Postlagernd: Algier von Boualem Sansal
- Magnus Klaue über Adorno und Benjamin noch einmal von Rolf Tiedemann
- Thomas Schaefer über Die menschliche Schwäche von Steven Bloom

Buch des Monats
Sonja Eismann über Warum Liebe weh tut von Eva Illouz

Termine

FilmTheater
- Jürgen Kiontke über „Die Reise des Personalmanagers“
- Pascal Jurt über „The Black Power Mixtapes 1967-1975“
- Marit Hofmann über “Der Gott des Gemetzels”

Film des Monats
Dietrich Kuhlbrodt über Nanni Morettis »Habemus Papam«

Melodie & Rhythmus
-Thomas Blum über Mr. Oizo: „Stade 2“
- Rasmus Engler über Stare Case: „Lose Today“
- Lars Brinkmann über Mutter: „Mein kleiner Krieg“

Platte des Monats
Michael Sailer über Lou Reed & Metallica: »Lulu«

Tomayers ehrliches Tagebuch

Gremlizas Express

KONKRET Text 56


KONKRET Text 55


Literatur Konkret Nr. 36