Donnerstag, 2. April 2020
   
Startseite Konkret Hefte Konkret Texte Sonderhefte Konsum Online Konkret Verlag

Das aktuelle Heft



Aboprämie



Studenten-Abo



Streetwear



36 Jahre Konkret CD

36 Jahre Konkret CD


Heft 03 2004 Politik Kultur Rubriken

in konkret

Politik

Gerechtigkeit für Schröder!
Hermann L. Gremliza über alte Lieder und neue Pläne

Freundschaft! Ein Duell
Von Michael Schilling
Wer den Irakkrieg gewonnen hat, wie man Außenpolitik zum Ortstarif macht, wo der Terrorist Juden umbringen darf und wo nicht, wie die deutsche Justiz einmal Atta ging und wer den humanitären Imperialismus erfand

Das Koppenhöfer-Problem
Von Georg Fülberth
Ist der Shareholder-Kapitalismus kriminell?

Abstand halten!
Von Horst Pankow
Die Grenze zur Scham oder Des nationalen Ideenwettbewerbs "Kopftuchstreit" zweiter Teil

Learning by doing
Von Gaby Hommel
Fünf Jahre nach der Tat beginnt in Frankfurt/Main ein Verfahren wegen des "lagebedingten Erstickungstods" eines "Abschüblings"

Le dumm tüch
Von Bernhard Schmid
Das "Kopftuchgesetz" der konservativen Regierung Raffarin, das das Tragen religiöser Symbole in öffentlichen Schulen verbietet, entzweit die französische Linke

Den Djihad denken
Von Thomas von der Osten-Sacken und Thomas Uwer
In Beirut luden die Friedrich-Ebert-Stiftung und die österreichische Botschaft zum Dialog mit Islamisten
weiter ...

Tätervolk, neue Folge
Von Gaby Hommel
Deutsche Neonazis und Leipziger Bürger sind einig im Protest gegen den Bau jüdischer Einrichtungen

Biei Jidov, spassai Rossiou!
Von Erich Später
Schlagt die Juden, rettet Rußland! Rußlands Juden, der Zar und seine weißen Rächer. Eine historische Nachhilfestunde

Verkauft & beraten
Von Michael Schilling
McKinsey und Berger in der Politik - Dienstmänner des kapitalen Sachzwangs

Ausstellen, einordnen, vergessen
Von Günther Jacob
Wie die Deutschen sich das Alleinverfügungsrecht über ihre Vergangenheit eroberten und welchen Beitrag die "Wehrmachtsausstellung" dazu lieferte

Kein Nazi, nirgends
Von Joachim Rohloff
Wie das Volk der Täter, das "Tätervolk" nicht soll genannt werden dürfen, die Täter verschwinden läßt, zeigt der Fall des CDU-Politikers Merz

Konsequenter Stamokap
Von Georg Fülberth
Wie die SPD mit ihrem designierten Generalsekretär Klaus Uwe Benneter die Theorie vom Staatsmonopolistischen Kapitalismus mit anderen Mitteln und unter anderen Umständen umzusetzen versucht

Ein Lehrstück
Von Jens-Uwe Richter und Gunnar Schubert
Die Verbände der NS-Opfer haben den sächsischen Gedenkstätten-Beirat verlassen. Das ist, nach Lage der Dinge, kein Wunder

Zufälle über Zufälle
Von Kurt Pätzold
Zum Beispiel Fritz Fischer, Martin Broszat, Walter Jens. Vom Stöbern in Biographien zum Rückbau von Erkenntnissen?

Fortsetzung mit Retuschen
Gespräch mit Argyries Sfountouris, einem Überlebenden des Wehrmachtmassakers von Distomo und Kläger gegen die Bundesrepublik Deutschland, und Martin Klinger, Anwalt von Sfountouris, über die Weigerung der Bundesrepublik, die Angehörigen der griechischen NS-Opfer zu entschädigen

Herren Menschen Rechte
Von Oliver Tolmein
Der deutsche Adel klagt auf Rückgabe seiner Ländereien in der ehemaligen DDR
weiter ...

Markt der Repressionen
Von Matthias Becker
Wenn ein Gefangener sich umbringt, stößt Tony Blairs Innenminister mit Champagner an

Kultur

Reaktionärer Racheengel
Von Jürgen Roth
Rolf Hochhuth bringt "McKinsey kommt" auf die Bühne und streitet gegen die raffende "Diktatur der Weltwirtschaft"

Du mir einen Fritzen lösen
Von Stefan Ripplinger
Die "Stiftung Preußischer Kulturbesitz" möchte "Nationaler Kulturbesitz" werden

Das Auge kotzt mit
Von Martin Büsser
Zwischen Ekel und Appetit: die Ausstellung "Das große Fressen" in Bielefeld

Schrecken der Kriege
Von Ludwig Seyfarth
Ein Blick auf Goya und hinter die Kulissen der chinesischen Kulturrevolution

Ein Ammenschrei
Von Jochen Stremmel
Wenn Ausstellungsmacher nicht kennen, was sie ausstellen

Irgendwann in Afrika
Von Peter O. Chotjewitz
Wie Ror Wolf seine literarische Gegenstrategie ins Werk setzt

Postmoderne Endstufe
Von Magnus Klaue
Ist die Häufung von Literaturskandalen ein Indiz für die schlampige Arbeit deutscher Lektorate oder verlegerischer Alltag?
weiter ...

Hacks verfallen
Von Cristina Fischer
Armin Stolper hat "Gespräche auf dem Friedhof mit dem anwesenden Herrn Hacks" geführt

Macht schafft Recht
Von Helmut Essl
Ein Spaziergang durch das Gedankengebäude des Staatsrechtlers Carl Schmitt

Rubriken

hier KONKRET
Fabienne Melzer befragt Michael Hartmann zur deutschen Leistungselite

von KONKRET
weiter ...

an KONKRET
weiter ...

Herrschaftszeiten

Zu Protokoll
Presseerklärung zur Verhinderung einer Veranstaltung aus dem Begleitprogramm der "Wehrmachtsausstellung"

Kunst & Gewerbe
- Gert Ockert über die Aufregung um Ekel-TV-Shows
- Marit Hofmann über den Gedenknotstand in Deutschland
- Jens Hoffmann über "linke Vaterlandsgesellen"
- Peter O. Chotjewitz' offener Brief an den Pen-Verband

Termine

Buch & Deckel
- Michael Sailer über Tine Wittler: Parallelwelt
- Christoph Teuber über Gerhard Hanloser: Krise und Antisemitismus
- Peter Fasel über Ursula Büttner (Hg.): Die Deutschen und die Judenverfolgung im Dritten Reich, und über Ernst Klee: Das Personenlexikon zum Dritten Reich
- Christel Dormagen über Tami Oelfken: Fahrt durch das Chaos. Ein Logbuch aus Zeiten des Krieges
- Hermann Peter Piwitt über Alexander Widner: Sergej, und über Ders.: Stark wie ein Nagel, und Ders.: Gegen Tagesende

Buch des Monats
Jens Hoffmann über Ella Lingens' "Gefangene der Angst"

FilmTheater
- Jan Pehrke über "Gothika", Regie: Mathieu Kassovitz
- Tim Stüttgen über "Snake of June", Regie: Shinya Tsukamoto
- René Martens über "24 - Die zweite Staffel"

Film des Monats
- Dietrich Kuhlbrodt über "21 Gramm", Regie: Alejandro González Inarritu

Links & Rights
Svenja Ölkers stellt eine Website von Michael-Moore-Kritikern vor

Melodie & Rhythmus
- Alexander Kasbohm über Einstürzende Neubaten: "Perpetuum Mobile"
- Martin Büsser über FSK meest Anthony "Shake" Sahkir: First Take Then Shake
- Felix Klopotek über Oscar Peterson (mit Richard Palmer): Meine Jazz-Odysee

Platte des Monats
Michael Saager über Franz Ferdinand

Tomayers ehrliches Tagebuch

Express

KONKRET Text 56


KONKRET Text 55


Literatur Konkret Nr. 36